Spende an "Armut und Gesundheit in Deutschland e.V."
  • MAG-Pressestelle

Spende an "Armut und Gesundheit in Deutschland e.V."

Die Geschäftsführung von MAG und PMG hat entschieden, in diesem Jahr auf den Versand von Weihnachtskarten zu verzichten und stattdessen das so gesparte Geld dort einzusetzen, wo Menschen und Vereine auf Spendengelder angewiesen sind. „Wir freuen uns sehr, dass wir dem Verein "Armut und Gesundheit in Deutschland e.V." kurz vor Weihnachten einen Spendenscheck in Höhe von 2.500 Euro überreichen konnten, hier ist das Geld wirklich gut angelegt“, so MAG-Geschäftsführer Ralf Sadowski, der in den Räumen des Vereins "Armut und Gesundheit in Deutschland e.V." den symbolischen Scheck an die Mitarbeitenden Martin Röthig, Ute Hamann und Johanna Kerber überreicht hat. MAG und PMG wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.