Parken und Kaffee aufs Haus
  • PMG-Pressestelle

Parken und Kaffee aufs Haus

Gemeinsam mit der Landeshauptstadt Mainz, den Mainzer Einzelhändlern und Gastronomen sowie mit dem Mainzer Citymanagement hat die PMG Parken in Mainz GmbH beschlossen, der Aktion „Parken aufs Haus“ ab September einen neuen Impuls zu geben. Insgesamt werden unter dem Namen „Parken und Kaffee aufs Haus“ 10 000 Parkgutscheine und 5000 Kaffeegutscheine an teilnehmende Geschäfte verteilt. Die Kunden haben ab einem Einkaufswert von 10 Euro dann die Wahl zwischen einer kleinen Tasse Kaffee in einem der teilnehmenden Cafés oder einer Stunde kostenfreiem Parken. So sollen nicht nur Autofahrer angesprochen und für ihren Besuch in der Innenstadt belohnt werden. Insgesamt 18 000 Euro werden für die Kampagne bereitgestellt. 10 000 Euro stammen aus dem „Mainz hilft sofort“-Topf der Stadt, 8000 Euro von der PMG. Das Projekt „Parken und Kaffee aufs Haus“ ist zunächst eine temporäre Maßnahme, um dem von der Corona-Pandemie gezeichneten Mainzer Einzelhandel unter die Arme zu greifen.

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK